Bezirksmeisterschaft U14 in Visbek

Am 25.09.2011 waren wir in Visbek zur Bezirksmeisterschaft zu Gast. Mit dabei waren die Qualifizierten von der letzten Kreismeisterschaft Alma Janssen, Christian Janssen, Anni Schulz, Marie Hibben, Leon Kröger und Svenja Frerichs. Als Betreuer und Coaches waren unser Abteilungsleiter Thomas Uehlken und Christian Müller mit dabei.
Als erstes startete Leon Kröger in zwei Kämpfen die er jeweils gegen wirklich gute Judoka verlor und somit ausschied. Danach war Marie an der Reihe, die ihre Gegnerin sehr schnell unter Kontrolle bekam und den ersten Kampf für sich entschied. nach einer kurzen Erholungspause musste sie wieder auf die Matte verlor dann aber leider diesen Kampf ganz knapp. Sie belegte aber in ihrer Gewichtsklasse den 2. Platz und ist somit für die Landesmeisterschaft qualifiziert.
Dann musste Anni auf die Matte die leider ihren ersten Kampf gegen eine großartige Gegnerin verlor.Den 2. und 3. Kampf gewann sie aber sehr klar, besonders der dritte Kampf war kurz und grandios.Auch sie geht auf die Landesmeisterschaft.
Dann war es an Svenja zu beweisen wie es um sie steht. Svenja fand gar nicht in ihre Kämpfe und verlor beide sehr klar gegen technisch total überlegene Gegner.
Alma war an der Reihe. Sie kämpfte mit der allseits bekannten Verbissenheit und es zahlte sich für sie aus. Sie gewann die ersten 2 Kämpfe gegen weitaus höher graduierte Gegner und musste sich nur im Finale geschlagen geben. Auch sie ist eine Runde weiter.
Christian Janssen war es der alle ein wenig in Erstaunen versetzte. Er musste gegen einen viel schwereren Gegner kämpfen und gewann den Kampf durch einen Beinschenkelwurf. Grandios… Den letzten Kampf verlor er leider, qualifizierte sich aber trotz alledem für die Landesmeisterschaft mit einem guten 3. Platz.
Zusammenfassend kann man sich über dieses Ergebnis wirklich freuen und wir freuen uns auf die Landesmeisterschaft am 08.10.2011 in der Nähe von Osnabrück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*