Offene Bezirksmeisterschaften U17 und Herren und Damen

Offene Bezirkseinzelmeisterschaft in Wildeshausen

 

Am 19.09. war nicht nur ein Lehrgang für die „Kleinen“, sondern auch ein Turnier für die „Großen“.

Die offene Bezirksmeisterschaft in Wildeshausen für U17 und Frauen/Männer. Daraus wurde allerdings letztendlich ein Turnier nur für Jungen/Männer. Aufgrund zu geringer Meldungen (genau sieben) wurden die Wettkämpfe der Mädchen und Frauen abgesagt. Paula Bieker (eine der sieben) konnte deshalb leider nicht mitmachen, fuhr aber als Unterstützung und Kamerafrau mit. Ebenso Bodo Klusmann (Fahrer, Trainer und Fotograf).

Als Wettkämpfer traten für den VTB Benjamin Hora und Benjamin Schmidt an. Bei beiden ist das letzte Turnier schon eine Weile her und die Idee, an diesem teilzunehmen, kam eher spontan vor zwei Wochen.

Die offene Bezirks-EM war kein Qualifikations-, sondern eher ein Spaßturnier. Bei den (auch nur 38) Teilnehmern waren so ziemlich alle Kyu(Schüler)-Grade vertreten und ein, zwei schwarze Gürtel wurden gesichtet. Diese Bezirks-EM hat aber wieder einmal gezeigt, dass der Gürtel rein gar nichts über die wettkämpferischen Fähigkeiten eines Judoka aussagt. So hat auch so mancher Orange-Gurt gegen Blau gewonnen.

Die Teilnehmerzahl war wie gesagt mau, aber das hatte auch einen Vorteil; es war nur eine Mattenfläche aufgebaut, sodass man keinen Kampf verpasste.

Gegen halb 12 fing der Wettkampf mit der Gewichtsklasse bis 60 kg an. Mit dabei Benny Hora. Der gewann auch gleich alle vier Kämpfe und ist somit fortan Bezirksmeister. Das Finale entschied er mit einem Tate Shio Gatame (den die Kampfrichterin übrigens nicht als Osaekomi (Haltegriff) erkannte) und anschließendem Hebel.

Benny Schmidt kämpfte in der Gewichtsklasse bis 81 kg. Auch wenn er beide Kämpfe verlor, hat ihm das Turnier Spaß gemacht und schließlich hat er ja auch eine Wertung holen können (Yuko).

Paula war beim Zugucken doch sehr neidisch und hätte auch gerne auf der Matte gestanden. 

Hoffentlich klappt das nächstes Jahr! 

 

 

Autor: Paula Bieker